Neuigkeiten: Lesung!



So, hier mein versprochener Bericht über die Lesung von gestern Abend. 

Also erst mal: Es war einfach toll!
Die Stimmung war nett und man kam mit Menschen ins Gespräch, die man eigentlich nicht kannte. Aber immerhin ging es um die Autoren und Bücher ;D Da war das nicht schwer.
Es gab sogar Musikalische Unterhaltung. Dazu gleich mehr.

Zuerst will ich euch erzählen wer da war und was es zu hören gab.
Als erstes hatte der Autor Max Bentow seinen Auftritt. Ein für mich bisher unbekannter Autor. Ich bin über ihn gestolpert als ich das Event im Internt gefunden habe. Danach habe ich durch Zufall das erste Buch von ihm "Der Federmann" gefunden und gleich mal mit genommen. In der Lesung hatte er einen Teil aus seinem neuen Buch, dem zweiten Teil "Die Puppenmacherin" vorgelesen. Es klang ziemlich gut. Genau wie der erste Band schon recht gut anfing. Diesen habe ich ja schon angefangen und auch wenn ich noch nicht so weit bin, klingt er schon gut. Daher wird der zweite Band sicher auch in meinem Regal landen :D
In das Buch welches ich schon habe, hab ich natürlich auch ein Autogramm bekommen *freu*




Als nächstes kam dann Arno Strobel auf die Bühne. Von ihm habe ich bisher, wie ihr ja sicher als fleißige Leser wisst, "Der Trakt", "Das Wesen", & "Das Skript" gelesen. Also ist dieser Autor mir nicht unbekannt und ich habe mich tierisch darauf gefreut ihn zu sehen. Auch wenn ich in der Lesung aus "Das Skript" natürlich schon wusste worum es ging.
Was ich super fand, war das er noch zwei seiner Kurzgeschichten vorgelesen hatte. Diese kannte ich bisher nicht und hatte mich ehrlich gesagt nicht so recht dafür interessiert. Warum nicht? Na, weil ich dachte es sind eben "nur" Kurzgeschichten, ich will was "richtiges".
Aber wisst ihr was? Ich will diese Kurzgeschichten auch haben O.o.... und zwar BALD. Na mal sehen ob oder wie ich da dran komme xD Ihr wollt wissen was daran so toll war? Holt sie euch, es lohnt sich sicher ^^
Arno Strobel selbst scheint ein sehr aufgeschlossener und auch Humorvoller Mensch zu sein. Trotz das er teils so düstere Romane schreibt, doch seine Kurzgeschichten zeigen dies wieder deutlich auf, von seinem Auftritt bei der Lesung mal abgesehen ;D
Natürlich habe ich mir auch eines seiner Bücher signieren lassen und sogar ein Foto mit ihm bekommen *_*



Als drittes kam dann Stephan Ludwig. Auch dieser Autor war mir bisher unbekannt. Er hat aus seinem ersten Buch: "Zorn - Tod & Regen" vorgelesen. Der Text war spannend, brutal und irgendwie erschreckend... aber auf jeden Fall ein Buch, welches mit auf meine Wunschliste kommt.Leider hatte ich nicht genug Bargeld mit und konnte mir das Buch da leider nicht kaufen >.<
Auch dieser Autor war ziemlich Humorvoll und hat seine eigentliche Lesung an und an mit Randkommentaren Unterbrochen, die die ganze Stimmung wieder ein wenig auflockerten.




So, und dann Autor nr 4. Peter Godazgar der für die "Mord am Hellweg"-Anthologie die Unnaer Kurzgeschichte "Merci, Chéri in Unna" geschrieben hat. Diese Antholigie war mir bisher ebenfalls unbekannt, genau wie der Autor. Das was er vorgelesen hat, war doch ziemlich amüsand. Jedoch weiß ich nicht ob ich mir die Bücher, oder eben dieses Buch besorgen würde. Dafür müsste ich mir die Bücher noch mal genauer ansehen.
Der Autor war auf jeden Fall ein Witziger Kerl und dies spiegelte sich auch in seinem Text des Buches wieder.

So, das waren die Autoren welche an diesem Abend in Unna waren. Wer noch ein paar Infos mehr über die Autoren möchte, klickt bitte >hier< .
Jetzt komme ich zu der Musikalischen Unterhaltung.
Kennt jemand "Wildes Holz"?
Nein? Ich bisher auch nicht. Es ist sicher nicht für jeden Geschmack. Aber für diesen Abend fand ich die Musik ziemlich interessant. Ich muss es mir nun auch nicht im Auto anhören, aber trotzdem habe ich doch des öfteren mit dem Fuß im Takt gewippt und fand das ganze doch ziemlich cool.

"Drei Musiker - eine Mission: Die Befreiung der Blockflöte vom schäbigen Ruf eines Kinderspielzeugs!" 

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack für euch:


So, das wars auch schon. Fazit des Abends:
Es war total super und ich war am ende ziemlich glücklich ;DD


Kommentare:

Ich freue mich über jegliche Kommentare :)
Allerdings behalte ich es mir vor Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...