Castle of Night 2014 - und schon wieder vorbei...

Wie ich ja schon des öfteren berichtet habe, bin ich Organisatorisch in einem Fantasie Event tätig, welches sich Castle of Night nennt.
Dieses Jahr ging es um Harry Potter. Wieder waren wir in Obernhof Gast und konnten diese tolle Location für uns nutzen.
Wir haben super viele schöne Sachen vorbereitet. Es gab sogar einen sprechenden Hut, welcher die Teilnehmer in ihre Häuser einteilte. Es gab Schokofroschkarten, Hauspunkte, Unterricht und vieles vieles mehr.












Aber ich fange mal am Anfang an :)

Das Team Zeichen
Das Team war ja schon am Donnerstag den 24. Juli da und hat schon einige Dinge vorbereitet. Wir
hatten natürlich schon viel Spaß. Da das Team sich sehr gut versteht, waren es schon lustige Stunden. Die Nacht wurde viel zu kurz, aber das war es wert.
Ein paar von uns waren zwischendurch noch im Kino und hatten auch dort eine menge Spaß.


Am Freitag ging es dann richtig los. Die Teilnehmer konnten schon ab 12 Uhr anreisen und dann einen Zauberstab basteln. Dabei sind wirklich hübsche Stäbe entstanden.
Die Hauselfen ließen heimlich die Koffer der Teilnehmer verschwinden und brachten sie auf ihr Zimmer
Gryffindor Türschild

Die Häuser wurden mit schicken Türschildern gekennzeichnet. 
Natürlich gab es auch eine große Halle, mit fliegenden Kerzen und einigen Eulen, einem
Zauberschach und noch viel mehr Deko.



Die große Halle
Bewegende Bilder
In der großen Halle wurde natürlich gegessen. Vor Kopf saß das Team, während die Teilnehmer sich auf die Tische aufgeteilt haben. Natürlich Häuserabhängig. 

Wie in Hogwarts führten die Bilder ein Eigenleben.
In diesem konnte man plötzlich abwechselnd alle 4 Hausgründer von Hogwarts finden...



Abends fand dann der Ü-Abend (Überraschungs Abend) statt. Dort gab es viele Spiele, die teils echt lustig waren. Er war aufgeteilt in zwei  Bereiche. In dem ersten mussten die Teilnehmer 4 Stationen absolvieren. In einer ging es um Quiddish, in der zweiten um einen Vampir auf einem Irrweg, in der dritten um einen Geist, gespielt von Jennifer Jäger, und in der letzten Station, konnte man eine kleine Nixe kennen lernen.

Jennifer Jäger als Geist

Jennifer Jäger als Geist
Alisa als Nixe



Im zweiten Teil des Abends ging es durch drei Spiele die die Häuser gegeneinander spielen mussten noch mal ordentlich zur Sache.

 Hier mussten die Teilnehmer einen Eimer mit verschiedenen Säften so schnell wie möglich aus trinken. Das Haus welches am meisten getrunken hatte, hatte gewonnen.
 Hier gab es ein Harry Potter Quiz. Bevor man die Frage beantworten durfte, musste man zum Zauberstab laufen, ihn sich schnappen und einen Zauberspruch auf sagen. Erst dann durfte man die Antwort geben, welche einen Punkt gab, wenn sie richtig war.
Dies war wohl mit das witzigste Spiel.
Die Teilnehmer mussten Karten zwischen sich fest halten. Das Team welches die meisten Karten irgendwo fest pinnen konnte, hatte gewonnen.

Der Abend war für alle anstrengend aber wohl trotzdem recht Witzig :)


Danach gingen wohl alle ziemlich geschafft ins Bett. Für das Team war die Nacht noch relativ lang. Aufräumen, vorbereitungen für den nächsten Tag und dann noch ne kleine Besprechung. Aber dann waren auch wir im Bett.
Grimm
Die Nacht war viel zu kurz.
Am nächsten Morgen ging es früh weiter. Frühstück gab es um 8Uhr.
Dann ging es weiter mit Unterricht.
Es gab Wahrsagen, Verteidigung gegen die Dunklen Künste, Zaubertränke und zwei Workshops.
Schreiben mit Jennifer Jäger und Theater. Und sogar einen Grimm!

Wahrsagen mit Fairytale
VgdDK mit Lavelique & Sage
Abends gab es dann einen Ball. Wunderschön organisiert von unserer Fay.
Mit super Musik, wunderschöner Deko, Alkoholfreien Cocktails und leckerem Essen war es es ein ganz toller Abend. Das Team startete gegen 22:30Uhr einen Pyjama-Flashmob. Wir rannten hoch, zogen unsere Kleider eilig aus und schlüpfen in unsere Pyjamas.
So ging die Party dann weiter, bis um 12:30Uhr. Ein paar spielten noch Harry Potter Cluedo.

Ach ja, und ein wunderschönes Gruppenfoto gibt es natürlich auch :)

Gruppenbild zum Ball :) 




Ihr seht, auch diese Nacht war wieder recht kurz. Auch hier hat das Team noch aufgeräumt, mit Unterstützung des restlichen harten Kerns der Teilnehmer, welche es bis hier hin noch ausgehalten haben auf zu bleiben. Danach war wieder eine Besprechung für das Team fällig. Dann gings ins Bett.

Am Sonntag ging es wieder um 8Uhr mit Frühstück los.
Es gab dann noch einen Basar und eine Versteigerung. Für den Basar konnte man seine eigenen Bücher mit bringen, die man gerne los werden wollte und verkaufen.
Auf der Versteigerung konnte man einige tolle Dinge erstehen. Zb den sprechenden Hut, eine tolle Hufflepuff Uhr, die Türschilder, das Hogwarts Banner, Buttons, Deko und und und....
Danach ging es ans Aufräumen, packen und putzen.
Schneller als man gucken konnte war das Wochenende auch schon vorbei.

Ich als Orga, habe natürlich ne andere Sicht auf das alles als ein Teilnehmer. Ich bin mehr herum gewetzt und habe viele Dinge erledigt. Leider kam die Zeit mit den Teilnehmern etwas kurz.
Aber alles in allem muss ich sagen, hat dieses We mir sehr viel Spaß gemacht. Und ich denke ich spreche da im Namen des gesamten Teams, wenn ich sage es war ein voller Erfolg.
Unser Ziel euch ein tolles und fantasiereiches We zu gestalten, ist erreicht worden und das macht uns sehr glücklich.

Ich bedanke mich hiermit noch mal bei allen Teilnehmern. Ohne euch wäre dieses Wochenende erst gar nicht möglich gewesen.
Ihr habt uns auch sehr gut unterstützt, sei es in der Küche, oder beim Aufräumen am Sonntag. :)
Vielen Dank!

Natürlich darf auch das Team nicht zu kurz kommen.
Ich bedanke mich auch hier noch mal ganz dolle bei euch und hoffe das wir noch viele weitere solcher tollen Wochenenden, oder demnächst ggf. Wochen zusammen gestalten können! *fühlt euch geknuddelt* :)

Das Team


Kommentare:

  1. Nicht schlecht Frau Specht.
    Man sieht dass es allen Spass gemacht hat!
    =)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag und die "Kulisse" ist echt schön :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey du. Deine Posts sind echt prima. Ich bin jetzt auch Leserin bei dir geworden und freue mich auf deine nächsten Posts. Liebe Grüße Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich find das eine sehr interessante Sache. Ich liebe ja Conventions und da passt das genau in mein Schema :D Aber erstmal RingCon im Oktober :D
    Sieht jedenfalls aus,als hattet ihr sehr viel Spaß :)

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das klingt ja toll! Ich kann mir vorstellen, was für einen Spaß Ihr gehabt haben müsst :) Sowas würde ich auch gerne mal machen.

    Lieben Gruß

    Rica

    AntwortenLöschen
  6. Ein interessanter Bericht mit tollen Fotos :)
    Kann mir richtig vorstellen wieviel Spaß dieses Event gemacht haben muss :)
    Hut ab für das Team :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool ist das denn! Auf so etwas hätte ich auch mal Lust. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh das klingt ja echt toll, ich wollte auch hinfahren, aber das war einfach zu weit von mir entfernt. Ich liebe Harry Potter einfach. Scheint so als hättet ihr das echt toll organisiert.

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jegliche Kommentare :)
Allerdings behalte ich es mir vor Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung zu löschen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...